GIMS 2024

Genfer Autosalon - BMW und Co. sagen ab

Gegenwind für den Genfer Autosalon: Audi, BMW und Mercedes haben ihre Teilnahme für 2024 abgesagt - dies nach einer Bestätigung der Veranstalter, dass der GIMS nächstes Jahr wieder stattfinden solle.

Veröffentlicht am 24.10.2023

Vom 26. Februar bis 3. März 2024 soll endlich der traditionsreiche Autosalon wieder in Genf stattfinden, nachdem er seit 2020 Corona-bedingt jeweils abgesagt wurde. Sollte das tatsächlich der Fall sein, werden die Hallen leerer werden als auch schon, denn das deutsche Premium-Dreigestirn aus Audi, Mercedes und BMW haben ihre Teilnahme abgesagt. Das geht aus einer Pressemeldung des Newsportals «Automobilwoche» hervor. Bitter, da 2024 das 100-jährige Jubiläum der GIMS anstünde.

Unterschiedliche Begründungen

«Die Mercedes-Benz AG wird nach sorgfältiger Prüfung nicht am Genfer Autosalon 2024 teilnehmen», liess eine Sprecherin verlauten. Audi sagt: «Wir sind 2024 nicht dabei. Das ist aber keine generelle Entscheidung gegen Genf.» BMW wolle klassische Messeformate generell auslaufen lassen und wird auch in Paris und Detroit nicht vor Ort sein. Beide Messen kämpfen ebenfalls um Aussteller und Besucher gleichermassen. Mit VW wird noch ein vierter grosser Hersteller nicht in Genf ausstellen. Die Konzernmarken Skoda, Cupra und Porsche haben sich wohl noch nicht entschieden, eine Teilnahme ist aber eher unwahrscheinlich.

Nichts mehr verpassen mit dem Newsletter der auto-illustrierte!

Laut der Messe sollen dennoch zwischen 30 und 40 Aussteller vor Ort sein, eine Liste werde einen Monat vor Beginn veröffentlicht. Das schreibt das Newsportal Automotive News Europe. Zu den bestätigten Herstellern gehört Renault. Zudem sei man im Gespräch mit Stellantis, von den deutschen Marken könnte also zumindest Opel vor Ort sein. Sollte die Messe stattfinden, ist eine grosse Anzahl chinesischer Hersteller zu erwarten. Wir halten Sie auf dem Laufenden!

Text: Moritz Doka
Bild: GIMS
Quelle: Automobilwoche, Automotive News Europe

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn hier kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt. Bei Fragen wenden Sie einfach per E-Mail an [email protected]